Homag Group mit erwartetem Rückgang im ersten Quartal 2024

Erwartet schwierige Zeiten bei Homag. Quelle: Homag Group

Bei der Homag Group sind im ersten Quartal 2024 Umsatz und Ergebnis zurückgegangen. Grund dafür ist die deutlich gesunkene Nachfrage des letzten Jahres. „Die Geschäftsentwicklung in den ersten drei Monaten 2024 liegt im Rahmen unserer Erwartungen“, erklärt der Vorstandsvorsitzende Daniel Schmitt. „Obwohl unser Auftragseingang aufgrund eines recht guten Projekt- und Servicegeschäfts leicht gestiegen ist, hält die Investitionszurückhaltung in der Holzbearbeitungsbranche weiter an. Wir können demzufolge noch nicht von einer Nachfrageerholung und Trendumkehr sprechen.“

Der Auftragseingang der Homag Group hat sich in den ersten drei Monaten 2024 um sieben Prozent auf 377 Mio. Euro (Vorjahr: 353 Mio. Euro) erhöht. Der Auftragsbestand hat sich zum 31. März 2024 auf 871 Mio. Euro (31.03.2023: 1.036 Mio. Euro) reduziert.

Der schwächere Auftragseingang des Jahres 2023 spiegelt sich in der Umsatzentwicklung der Homag Group im ersten Quartal 2024 wider. So ist der Umsatz um 14 Prozent auf 347 Mio. Euro (Vorjahr: 404 Mio. Euro) zurückgegangen. Dies wirkt sich auf das EBIT vor Sondereffekten aus, das auf 10,8 Mio. Euro (Vorjahr: 27,0 Mio. Euro) gesunken ist.

„Wir bewegen uns mit diesem Umsatz- und Ergebnisrückgang im Bereich unserer Prognosen“, erklärt Schmitt. „Um unsere Profitabilität wieder zu erhöhen, haben wir bereits im November 2023 ein Maßnahmenpaket zur Kapazitätsanpassung und Effizienzsteigerung beschlossen, das wir aktuell umsetzen. Damit machen wir die Homag Group fit für die Zukunft und wollen beim nächsten Aufschwung wieder profitabel wachsen.“

Aktuelles

„Ausgezeichneter Buchungsstand“ für Ligna-Jubiläums-Edition

Bereits ein Jahr bevor die Ligna 2025 ihr 50. Messejubiläum feiert, erfährt sie seitens der ausstellenden Unternehmen großen Zuspruch. Ende Mai 2024 verzeichneten die Organisatoren der Weltleitmesse für die holzbe- und -verarbeitende Industrie, die Deutsche…

Weiterlesen ›

Premiere des Välinge Innovation-Werkstattgesprächs zu Threespine

Eine neue Generation von Verbindungstechnik für den Möbelbau war jetzt beim ersten Välinge Innovation-Werkstattgespräch im Gewerbezentrum Smart Wood OWL im Lemgoer Schloss Brake Thema. Wie kann Innovation in der Möbelindustrie gelingen? Darüber diskutierten Prof. Martin…

Weiterlesen ›

German Innovation Award 2024 für Raukantex eco und evo

Mit seinem umfassenden Nachhaltigkeitskonzept Raukantex eco.protect setzt Rehau ein Zeichen für die Umwelt: Raukantex eco und evo waren die ersten Manifestationen dieses Programms im Produktportfolio. Jetzt wurden beide Kantenband-Linien von der Jury des Rats für…

Weiterlesen ›

Häfele investiert in strategische Kooperation mit Like Magic

Häfele, der Spezialist für Beschlaglösungen, elektronische Schließsysteme sowie Beleuchtung und Vernetzung mit Hauptsitz im Schwarzwald, intensiviert seine Zusammenarbeit mit Like Magic. Die junge Schweizer Firma hat eine digitale Plattform entwickelt, die Anforderungen der Hotelgäste, Hotelbetreiber,…

Weiterlesen ›
Aktuelle Ausgabe
exakt 5/2024

Die exakt – Einrichten Ausbauen Modernisieren ist eine viel beachtete Fachzeitschrift für Tischler, Schreiner, Innenausbauer und Monteure. In neun Ausgaben im Jahr informiert sie ihre Leser zeitnah und faktenreich über aktuelle Entwicklungen in der Branche.