Anteilserwerb abgeschlossen: FGV und Hettich gehören nun zusammen

Die Anfang September angekündigte Übernahme der FGV Gruppe durch die Hettich Gruppe wurde jetzt abgeschlossen und ist damit formell vollzogen. Neben Genehmigungen durch die Kartellbehörden seien alle weiteren Abschlussbedingungen für die Übernahme erfüllt worden. FGV und Hettich gestalteten nun gemeinsam ihre Zukunft in der Möbelbeschlagsindustrie, wie es in einer entsprechenden Mitteilung dazu heißt. Beide Unternehmen zeichne aus, dass sie langfristig orientiert, Experten für Möbelbeschläge und in der gleichen Branche zu Hause seien – sowie eine große Kundennähe hätten. „Wir sind zwei Familienunternehmen mit insgesamt mehr als 200 Jahren Erfahrung“, sagte Jana Schönfeld, Geschäftsführerin der Hettich Gruppe. „Zusammen sind wir mehr als 9.000 Kollegen in aller Welt, die jeden Tag mit ganzer Kraft, Leidenschaft und Ideen das Beste für unsere Kunden bewirken.“  

Hettich und FGV würden einander ergänzen, um die Geschäftsaktivitäten weiterzuentwickeln und den Kunden noch bessere Mehrwertlösungen anzubieten, betonte auch Dr. Andreas Hettich, Gesellschafter und Beiratsvorsitzender der Hettich Gruppe, die nun zu 100 Prozent Gesellschafter der FGV Gruppe ist. Innerhalb des Gesamtunternehmensverbundes der Hettich Gruppe blieben Hettich und FGV als Marken und Unternehmen eigenständig. Die Kunden beider Unternehmen behielten ihre Ansprechpartner.

Sich gemeinsam weiterzuentwickeln und dabei für die Kunden von Hettich und FGV da zu sein, ist auch für Uwe Kreidel von Bedeutung. Das Managementteam von FGV wird künftig von ihm als CEO ergänzt. Neben seiner rund 30-jährigen Branchen-, Hettich- und Managementerfahrung bringe er seine Kenntnisse des italienischen Marktes ein, die er u.a. in seiner Funktion als Regional Director für Hettich Italia erworben hat. Kreidel, nun CEO der FGV Gruppe, freut sich auf die Aufgabe und die Zusammenarbeit mit dem Management-Team von FGV: „Die Formenti e Giovenzana-Gruppe ist ein Unternehmen mit vielen tollen Mitarbeitenden.“ Dank gelte Silvana Riboldi, Head of Sales von FGV, sowie Giulia Luigetti, die als CFO der FGV Gruppe die Übergangsphase der bisherigen auf die neuen Gesellschafter als CEO interimsweise begleitet hätten.

Aktuelles

Häfele-Bilanz 2023: Jubiläum, Herausforderungen, Investitionen

Anspruchsvoller hätte der Start für CEO Gregor Riekena im Jubiläumsjahr nicht verlaufen können. Einen Monat nach seiner Übernahme der Unternehmensleitung von seiner Vorgängerin Sibylle Thierer wurde Häfele weltweit von einem schweren Cyberangriff getroffen. Dank vereinter…

Weiterlesen ›

Hettich Gruppe verzeichnet Umsatz-Rückgang um 14 Prozent

Die Hettich Unternehmensgruppe, weltweit einer der führenden Hersteller von Möbelbeschlägen mit Hauptsitz in Kirchlengern, hat jetzt Bilanz für das Jahr 2023 gezogen und ist mit einem bedeutenden Meilenstein ins Jahr 2024 gestartet: dem Zusammenschluss mit…

Weiterlesen ›

Altendorf Group mit „Best of German Industry” ausgezeichnet

Die Altendorf Group, Hersteller von Premium-Holzbearbeitungsmaschinen und -technologien, wird als Unternehmen im Bildband „Best of German Industry“ des Studios ZX vorgestellt. Der Bildband beleuchte die Resilienz und Schlagkraft weltmarktführender deutscher Industrieunternehmen in Zeiten herausfordernder globaler…

Weiterlesen ›

Technische Hochschule OWL feiert Kooperation mit Plantag Coatings

Die Technische Hochschule Ostwestfalen-Lippe (TH OWL) und die Plantag Coatings GmbH in Detmold feiern das 15-jährige Bestehen ihrer Zusammenarbeit. Die Kooperation ermöglicht den Studierenden des Studiengangs Holztechnik eine praxisnahe und moderne Ausbildung. Der Schwerpunkt liegt…

Weiterlesen ›
Aktuelle Ausgabe
exakt 1/2 | 2024

Die exakt – Einrichten Ausbauen Modernisieren ist eine viel beachtete Fachzeitschrift für Tischler, Schreiner, Innenausbauer und Monteure. In neun Ausgaben im Jahr informiert sie ihre Leser zeitnah und faktenreich über aktuelle Entwicklungen in der Branche.