Hettich: Grundstein für neue Produktionshalle gelegt

Foto: Hettich

Die Firma Hettich erweitert in Frankenberg (Eder) ihre Produktionsflächen für Kunststoffkomponenten und Dämpfungssysteme. So investiert das Unternehmen mehr als 16 Mio. Euro in zusätzliche 9.400 Quadratmeter Nutzfläche der Multifunktions-Produktionshalle. Nun erfolgte der offizielle Baustart der neuen Halle „F“ mit einer feierlichen Grundsteinlegung. Geplant ist, dass die Halle ab dem 1. Quartal 2025 den Betrieb aufnimmt. Rund 480 Mitarbeiter sind in Frankenberg (Eder) aktuell beschäftigt. „Die Multifunktions-Produktionshalle bietet uns die Chance, mit modernsten Produktionsanlagen Kapazitätssteigerungen der nächsten Jahre für Kunststoffkomponenten und Dämpfungssysteme zu realisieren“, erläuterte Frank Blanke, Hettich-Geschäftsführer in Frankenberg (Eder). Der Bau sei ein Bekenntnis für den Produktionsstandort Deutschland und zum Generationenwerk von Hettich. Um dies symbolisch zu untermauern, haben Hettich-Auszubildende eine Zeitkapsel erstellt, die in den Grundstein eingelegt wird. Auch sei der Neubau ein sichtbarer Schritt für das langfristige und nachhaltige Wirtschaften bei Hettich. Das bedeute auch, nachhaltig zu bauen. „Die Produktionshalle wird die Vorgaben der Energieeinsparverordnung deutlich übertreffen und einen Beitrag zum verantwortungsvollen Industriebau leisten. So erstellen wir das Obergeschoss in Holzbauweise und investieren in eine vollflächige Photovoltaikanlage,“ berichtete Blanke.

Aktuelles

Häfele-Bilanz 2023: Jubiläum, Herausforderungen, Investitionen

Anspruchsvoller hätte der Start für CEO Gregor Riekena im Jubiläumsjahr nicht verlaufen können. Einen Monat nach seiner Übernahme der Unternehmensleitung von seiner Vorgängerin Sibylle Thierer wurde Häfele weltweit von einem schweren Cyberangriff getroffen. Dank vereinter…

Weiterlesen ›

Hettich Gruppe verzeichnet Umsatz-Rückgang um 14 Prozent

Die Hettich Unternehmensgruppe, weltweit einer der führenden Hersteller von Möbelbeschlägen mit Hauptsitz in Kirchlengern, hat jetzt Bilanz für das Jahr 2023 gezogen und ist mit einem bedeutenden Meilenstein ins Jahr 2024 gestartet: dem Zusammenschluss mit…

Weiterlesen ›

Altendorf Group mit „Best of German Industry” ausgezeichnet

Die Altendorf Group, Hersteller von Premium-Holzbearbeitungsmaschinen und -technologien, wird als Unternehmen im Bildband „Best of German Industry“ des Studios ZX vorgestellt. Der Bildband beleuchte die Resilienz und Schlagkraft weltmarktführender deutscher Industrieunternehmen in Zeiten herausfordernder globaler…

Weiterlesen ›

Technische Hochschule OWL feiert Kooperation mit Plantag Coatings

Die Technische Hochschule Ostwestfalen-Lippe (TH OWL) und die Plantag Coatings GmbH in Detmold feiern das 15-jährige Bestehen ihrer Zusammenarbeit. Die Kooperation ermöglicht den Studierenden des Studiengangs Holztechnik eine praxisnahe und moderne Ausbildung. Der Schwerpunkt liegt…

Weiterlesen ›
Aktuelle Ausgabe
exakt 1/2 | 2024

Die exakt – Einrichten Ausbauen Modernisieren ist eine viel beachtete Fachzeitschrift für Tischler, Schreiner, Innenausbauer und Monteure. In neun Ausgaben im Jahr informiert sie ihre Leser zeitnah und faktenreich über aktuelle Entwicklungen in der Branche.