Ligna ab 2027 mit neuem Veranstaltungszeitraum

Nach der Ligna 2025 ändert sich der Veranstaltungszeitraum weg vom Feiertag. Quelle: Deutsche Messe

Die Messe Ligna stellt von 2027 an neue terminlich-strategische Weichen. Sie verlässt den gewohnten Veranstaltungszeitraum über den Himmelfahrtstag und wird ab 2027 weiterhin in den ungeraden Jahren – aber losgelöst vom Feiertag – im Frühjahr in Hannover ausgerichtet. Das haben die Ligna-Veranstalter, die Deutsche Messe AG und der VDMA Holzbearbeitungsmaschinen nach intensiven Gesprächen gemeinsam entschieden.

Ein Blick in die Historie belegt, dass die Messe ursprünglich bewusst auf die Himmelfahrtswoche gelegt worden war. Der Besucherfokus am Feiertag galt unter anderem besonders dem Handwerk. „Seit einigen Jahren hat sich das Freizeitverhalten deutlich verändert. Der Donnerstag als Feiertag sowie der sich anschließende Freitag als Brückentag verstärkt als verlängertes Urlaubswochenende genutzt“, erläutert Stephanie Wagner, Projektleitung Ligna, Deutsche Messe AG. „Wir legen die Ligna 2027 terminlich vor die Interzum. Ab 2029 läuft die Ligna dann parallel zur Interzum. Mit diesem Schritt ermöglichen wir allen Besuchern einen inhaltlich ausgewogenen und zeitlich effizienten Besuch beider Messen und zahlen damit auf die durchschnittliche Verweildauer eines internationalen Besuchers auf europäischen Messen ein, die nach unseren Analysen rund 2,5 Tage beträgt.“

Die Ligna 2027 wird von Montag, 10. Mai bis Freitag, 14. Mai ausgerichtet, die Ligna 2029 von Montag, 14. Mai bis Freitag, 18. Mai. Unverändert ist der Termin der Ligna 2025 über Himmelfahrt von Montag, 26. Mai bis Freitag, 30. Mai.

Aktuelles

Häfele-Bilanz 2023: Jubiläum, Herausforderungen, Investitionen

Anspruchsvoller hätte der Start für CEO Gregor Riekena im Jubiläumsjahr nicht verlaufen können. Einen Monat nach seiner Übernahme der Unternehmensleitung von seiner Vorgängerin Sibylle Thierer wurde Häfele weltweit von einem schweren Cyberangriff getroffen. Dank vereinter…

Weiterlesen ›

Hettich Gruppe verzeichnet Umsatz-Rückgang um 14 Prozent

Die Hettich Unternehmensgruppe, weltweit einer der führenden Hersteller von Möbelbeschlägen mit Hauptsitz in Kirchlengern, hat jetzt Bilanz für das Jahr 2023 gezogen und ist mit einem bedeutenden Meilenstein ins Jahr 2024 gestartet: dem Zusammenschluss mit…

Weiterlesen ›

Altendorf Group mit „Best of German Industry” ausgezeichnet

Die Altendorf Group, Hersteller von Premium-Holzbearbeitungsmaschinen und -technologien, wird als Unternehmen im Bildband „Best of German Industry“ des Studios ZX vorgestellt. Der Bildband beleuchte die Resilienz und Schlagkraft weltmarktführender deutscher Industrieunternehmen in Zeiten herausfordernder globaler…

Weiterlesen ›

Technische Hochschule OWL feiert Kooperation mit Plantag Coatings

Die Technische Hochschule Ostwestfalen-Lippe (TH OWL) und die Plantag Coatings GmbH in Detmold feiern das 15-jährige Bestehen ihrer Zusammenarbeit. Die Kooperation ermöglicht den Studierenden des Studiengangs Holztechnik eine praxisnahe und moderne Ausbildung. Der Schwerpunkt liegt…

Weiterlesen ›
Aktuelle Ausgabe
exakt 1/2 | 2024

Die exakt – Einrichten Ausbauen Modernisieren ist eine viel beachtete Fachzeitschrift für Tischler, Schreiner, Innenausbauer und Monteure. In neun Ausgaben im Jahr informiert sie ihre Leser zeitnah und faktenreich über aktuelle Entwicklungen in der Branche.