Rund 18.000 Besucher informierten sich bei Domotex 2024

Die Domotex 2024, weltweit führende Messe für Teppiche und Bodenbeläge, ist am Sonntag nach vier Tagen in Hannover zuende gegangen. Vom 11. bis 14. Januar 2024 trafen rund 18.000 Besucher aus 140 Ländern auf rund 1.000 Aussteller aus 60 Nationen. „Die Internationalität macht die Domotex zum globalen Branchentreffpunkt und zum Zuhause der Teppich- und Bodenwelt“, so Sonia Wedell-Castellano, Global Director der Domotex. Entscheider aus noch mehr Ländern als bisher hätten sich über aktuelle Trends und Produktneuheiten informiert – darunter 170 Premieren. 71 Prozent der Messebesucher kamen aus dem Ausland – davon 65 Prozent aus Europa, 18 Prozent aus Asien, neun aus Amerika, vier aus dem Nahen und Mittleren Osten sowie alle anderen aus Afrika und Australien.

Im neuen Retailers´ Park in Halle 19/20 wurden zudem erstmals Produkte für Wand und Decke präsentiert. „Alle unsere Besucher, vom Händler über Handwerker bis zum Architekten, müssen den Raum in ihrem Arbeitsalltag ganzheitlich denken“, erläuterte Wedell-Castellano. Gemeinsam mit Decor Union und Mega sei die neue Sonderfläche für das Interior Finish ein Mehrwert für Handel und Handwerk geworden. Sie könne sich vorstellen, das Portfolio der Messe in Zukunft um weitere Produkte für eine ganzheitliche Raumgestaltung zu erweitern – denn bereits jeder dritte Teilnehmer habe konkretes Interesse am neuen Angebot, wie eine Umfrage unter den diesjährigen Besuchern zeigte.

Die diesjährige Ausgabe der Domotex bot den Teilnehmenden darüber hinaus Sonderschauen, ein Rahmenprogramm mit Konferenzen, Live-Präsentationen und Preisverleihungen sowie Gelegenheit zum Netzwerken. Im Mittelpunkt der Messe standen erneut die Megatrends Nachhaltigkeit und Kreislaufwirtschaft. Das Leitthema „Floored by nature“ konnten Besucher insbesondere auf der Sonderfläche „The green collection“ in Halle 23 erleben. Im zweiten Jahr bot sie erneut Inszenierungen umweltbewusster und umweltschonender Produkte, eine taktile Präsentation nachhaltiger Materialien durch die Materialbank Raumprobe sowie aktuelle Projekte und Lösungen des Deutschen Forschungsinstituts für Bodensysteme (TFI) Aachen. Aber auch im Produktangebot der Aussteller spiegelte sich dieser Trend wider.

Auf der „Domotex on stage“, ebenfalls in Halle 23, präsentierten Referenten aus den Bereichen Architektur, Innenarchitektur, Handwerk, Politik, Verbänden, Handel sowie Trendscouts aktuelle Marktentwicklungen und Trendthemen. Auch der Fachkräftemangel sowie die Arbeitsplatzkultur wurden thematisiert. Das Vortragsprogramm wurde ergänzt durch die Foren im Retailers´Park, in den Mood Spaces und bei den Carpet Design Awards.

Aktuelles

Häfele-Bilanz 2023: Jubiläum, Herausforderungen, Investitionen

Anspruchsvoller hätte der Start für CEO Gregor Riekena im Jubiläumsjahr nicht verlaufen können. Einen Monat nach seiner Übernahme der Unternehmensleitung von seiner Vorgängerin Sibylle Thierer wurde Häfele weltweit von einem schweren Cyberangriff getroffen. Dank vereinter…

Weiterlesen ›

Hettich Gruppe verzeichnet Umsatz-Rückgang um 14 Prozent

Die Hettich Unternehmensgruppe, weltweit einer der führenden Hersteller von Möbelbeschlägen mit Hauptsitz in Kirchlengern, hat jetzt Bilanz für das Jahr 2023 gezogen und ist mit einem bedeutenden Meilenstein ins Jahr 2024 gestartet: dem Zusammenschluss mit…

Weiterlesen ›

Altendorf Group mit „Best of German Industry” ausgezeichnet

Die Altendorf Group, Hersteller von Premium-Holzbearbeitungsmaschinen und -technologien, wird als Unternehmen im Bildband „Best of German Industry“ des Studios ZX vorgestellt. Der Bildband beleuchte die Resilienz und Schlagkraft weltmarktführender deutscher Industrieunternehmen in Zeiten herausfordernder globaler…

Weiterlesen ›

Technische Hochschule OWL feiert Kooperation mit Plantag Coatings

Die Technische Hochschule Ostwestfalen-Lippe (TH OWL) und die Plantag Coatings GmbH in Detmold feiern das 15-jährige Bestehen ihrer Zusammenarbeit. Die Kooperation ermöglicht den Studierenden des Studiengangs Holztechnik eine praxisnahe und moderne Ausbildung. Der Schwerpunkt liegt…

Weiterlesen ›
Aktuelle Ausgabe
exakt 1/2 | 2024

Die exakt – Einrichten Ausbauen Modernisieren ist eine viel beachtete Fachzeitschrift für Tischler, Schreiner, Innenausbauer und Monteure. In neun Ausgaben im Jahr informiert sie ihre Leser zeitnah und faktenreich über aktuelle Entwicklungen in der Branche.