Anzeige

- Anzeige -
Aktuell

Schaulaufen

Mit der Interzum in Köln und der Ligna in Hannover stehen Ende Mai die beiden Messe-Highlights der Holzbranche auf der Agenda. Auch viele Handwerksbetriebe haben einen Besuch bei den Branchenschauen auf dem Zettel. Schließlich „dreht“ sich die immer schneller, und wer informiert sein will, kommt um einen Städtetrip an Rhein oder Leine eigentlich nicht herum. Beispiel Software: Tief greifende Veränderungen kommen hier bisweilen im Halbjahrestakt – es kann sich also lohnen, die eigene Fertigung durch einen neuen digitalen Helfer zu „pimpen“ und dadurch schneller und günstiger arbeiten zu können. Oder Beispiel Oberflächen: Wo sich früher Trends wie die Buchenoptik bei Schlafzimmermöbeln manchmal jahrelang gehalten haben, machen Innovationen bei den Herstellern immer kürzere Designzyklen möglich. Dabei muss man als Schreiner nicht jeder Mode hinterherlaufen. Aber wissen, was auf dem Markt los ist, sollte man schon. Die Redaktion der „exakt“ wird auf beiden Messen unterwegs sein und nach spannenden Neuheiten Ausschau halten. Einen ersten Eindruck über das Geschehen auf der Ligna vermittelt das neue Heft.

 

Info

> exakt-Infoletter
  Jetzt registrieren! Und vorab über
die kommende Ausgabe informieren!

News

  Aktuelle Nachrichten  der letzten 10 Tage

 
- Anzeige -Anzeige

 
Zielmarke für "ZOW 2020": 250 Aussteller  18.7.
  "Unser Ziel, über 250 Aussteller für die ,ZOW 2020´ in Bad Salzuflen zu gewinnen, ist zwar ehrgeizig, mit Blick auf das Möbelcluster Ostwestfalen und das Verbraucherinteresse an Möbeln jedoch aus meiner Sicht absolut realistisch ...
Eurobaustoff steigert Einkaufsvolumen im Halbjahr um 4,7%  16.7.
  Die Eurobaustoff steigerte im ersten Halbjahr ihr Einkaufsvolumen um 4,7% auf 3,26 Mrd. Euro ...
DGNB kooperiert mit spanischem Zertifizierer  15.7.
  Die Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) und das Green Building Council España (GBCe) kooperieren ...
Ludwig Paletten investiert 4 Mio. Euro am Standort Steinbach  15.7.
  Die Ludwig Paletten GmbH mit Sitz in Neuweier nahe Baden-Baden hat ihren Betrieb am Standort Steinbach von 10.000 auf 20.500 m² vergrößert ...
 
- Anzeige -Anzeige

 
[ 18.07.2019] [Kurznachrichten]
 

Zielmarke für "ZOW 2020": 250 Aussteller

"Unser Ziel, über 250 Aussteller für die ,ZOW 2020´ in Bad Salzuflen zu gewinnen, ist zwar ehrgeizig, mit Blick auf das Möbelcluster Ostwestfalen und das Verbraucherinteresse an Möbeln jedoch aus meiner Sicht absolut realistisch." Das sagte heute Matthias Pollmann, Geschäftsbereichsleiter Wohnen & Einrichten der Koelnmesse GmbH. Der Kölner Messeveranstalter hatte die ostwestfälische Zuliefermesse 2017 übernommen und erstmals 2018 veranstaltet. Die nächste Messe ist vom 4. bis zum 6. Februar 2020 (Dienstag bis Donnerstag) geplant. "Zum jetzigen Zeitpunkt gehe ich davon aus, dass wir mit Ende der Sommerferien, also Anfang September, die erste Marke mit etwa 100 Ausstellern übersprungen haben," sagte Pollmann zum aktuellen Anmeldestand. Erstmals soll 2020, analog zur "Interzum", soll auch das Segment "Textiles & Machinery" bespielt werden, d.h. Aussteller, die Maschinen sowie Materialien zur Polster- und Matratzenfertigung anbieten. Erneut soll auch das Thema Möbelleichtbau auf einer Sonderfläche groß dargestellt werden.

Quelle: Holz-Zentralblatt

 

  [Top]
 
[ 16.07.2019] [Kurznachrichten]
 

Eurobaustoff steigert Einkaufsvolumen im Halbjahr um 4,7%

Die Eurobaustoff steigerte im ersten Halbjahr ihr Einkaufsvolumen um 4,7% auf 3,26 Mrd. Euro. Im Warenbereich Holz und Bauelemente (+2,2%) wurden Zuwächse von 2,4% bei den Bauelementen generiert, die fast die Hälfte des Bereichs-Umsatzes ausmachen. Ein zweistelliges Wachstum erzielten hier die Produktbereiche Fenster/Haustüren und Stahl. Innentüren und Treppen liegen im niedrigen einstelligen Bereich. Im Bereich Holz (+3%) sind es vor allem die Segmente Holzimport (+16,2%), Holzhandel (+7,8%) und Konstruktionsholz (+15,2%), die das schwache Schnittholzgeschäft (-6,5%) ausglichen sowie den Hauptanteil an der positiven Entwicklung im Holzbereich tragen.

Quelle: Holz-Zentralblatt

 

  [Top]
 
[ 15.07.2019] [Kurznachrichten]
 

DGNB kooperiert mit spanischem Zertifizierer

Die Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) und das Green Building Council España (GBCe) kooperieren. Am 11. Juli unterzeichneten die beiden Organisationen entsprechende Kooperationsverträge. Im Zuge der Zusammenarbeit wird unter anderem das DGNB-System zur Zertifizierung von nachhaltigen Gebäuden für den spanischen Markt adaptiert. Auch eine Verknüpfung mit dem von GBCe entwickelten System "Verde" ist geplant. Nach Österreich, der Schweiz und Dänemark ist Spanien damit der vierte europäische Markt, in dem die DGNB einen Systempartner hat.

Quelle: Holz-Zentralblatt

 

  [Top]
 
[ 15.07.2019] [Kurznachrichten]
 

Ludwig Paletten investiert 4 Mio. Euro am Standort Steinbach

Die Ludwig Paletten GmbH mit Sitz in Neuweier nahe Baden-Baden hat ihren Betrieb am Standort Steinbach von 10.000 auf 20.500 m² vergrößert. Dort entstehen bis Anfang 2020 eine neue Produktionshalle mit 35 × 50 m, ein Bürogebäude und zwei offene Lagerhallen. Zusätzlich hat Ludwig in eine Schablonen-Nagelmaschine investiert, mit der Sonderpaletten mit bis zu 2 m Breite maschinell vernagelt werden können. Die Gesamtinvestition für Gelände, Gebäude und Maschinen wird laut dem Unternehmen knapp über 4 Mio. Euro betragen.

Quelle: Holz-Zentralblatt

 

  [Top]
 


 
Quelle:   www.holz-zentralblatt.com

  Aktuelle Ausgabe
exakt
 
  Anzeigen


Holz-Zentralblatt



 
Presserat

Anzeige

- Anzeige -